40.000 Masken gespendet (Tendenz steigend)

Jeden Tag sind Ärzt*innen, Krankenpfleger*innen und anderes medizinisches Personal an vorderster Front, um uns zu schützen und zu helfen. Ihr Vorrat an Masken ist verschwindend gering und die Versorgung ist nicht immer garantiert. Wir wollen helfen. Wir arbeiten dafür eng mit Produzenten zusammen und verteilen Resourcen, um Masken zu produzieren, die von der amerikanischen Food and Drug Administration (Behörde für Lebensmittel- und Arzneimittelsicherheit) zugelassen sind.

Von jetzt an unterstützt du mit jedem Kauf einer wiederverwendbaren Stoffmaske die Spende einer chirurgischen Gesichtsmaske an medizinisches Personal. CASETiFY hat bereits 40.000 Masken an Direct Relief gespendet und wird auch weiterhin Masken produzieren und für jede verkaufte Stoffmaske eine Maske spenden.

Danke, dass du dabei hilfst dich selbst, deine Gemeinschaft und Ersthelfer*innen an vorderster Front vor dieser globalen Epidemie zu schützen.

Unsere chirurgischen Gesichtsmasken

Unsere Produzenten arbeiten hart an der Produktion von chirurgischen Gesichtsmasken für medizinische Ersthelfer*innen:

- Dreilagige Einweg Gesichtsmasken

- FDA zugelassen

- >98% Filtereffizienz

Für weitere Informationen über Masken, schaue bitte HIER.

Wo unsere Masken hingehen

Wir haben das Ziel, die Schutzausrüstung auf direktem und schnellsten Wege in die Hände von medizinischen Ersthelfer*innen zu geben. Deshalb verschicken wir sie an Direct Relief, eine gemeinnützige Organisation und weltweiter Vorreiter im Verteilen von Masken an medizinische Einrichtungen.

Direct Relief ist eine humanitäre Hilfsorganisation, welche in 180 Ländern vertreten ist und wessen Ziel es ist, die Leben und die Gesundheit von Menschen in Armut oder Not zu verbessern. Sie stellen ihre umfangreichen Lager- und Logistikkapazitäten frei zum Zwecke der Verteilung von Schutzausrüstung an Gesundheitszentren und Kliniken zur Verfügung.

Wie wir unsere Masken beschaffen

Wir sind dankbar für unsere Produzenten, welche schnell dazu in der Lage waren, die Produktion auf chirurgische Masken umzustellen, um dem Coronavirus entgegenzuwirken. Wir arbeiten eng mit ihnen zusammen um Masken an alle medizinischen Angestellten zu verteilen, die sie benötigen.